Medienführerschein

/, Allgemein/Medienführerschein

Macht mit Main-Echo & Main-Netz den Medienführerschein!

Fahrstunde, Theorie, Praxisprüfung – und am Ende darf jeder einen echten Medienführerschein sein Eigen nennen. Der Main-Echo-Verlag bietet mit diesem Projekt  Lehrern die Möglichkeit an, Mädchen und Jungs im Schulunterricht spielerisch die nötige Kompetenz für die Medienwelt beizubringen.

Worauf achten Journalisten beim Recherchieren?
Darf man ein Foto einfach so ins Internet stellen?
Wie kommt eine Nachricht überhaupt in die Medien?
Antworten darauf zu finden, ist spannend! – Der Medienführerschein macht Spaß!

Kontakt beim Main-Echo-Verlag:
Tel. 06021/396-391 oder medienfuehrerschein@main-echo.de

Der „Medienführerschein Presse“ ist eine Initiative der bayerischen Zeitungsverlage. Mit Main-Echo & Main-Netz können jetzt alle Schulen im Mainviereck den Medienführerschein machen. Die Unterrichtsmaterialien hat das Dortmunder Institut media consulting team entwickelt, mit dem der Main-Echo-Verlag seit Jahren beim Projekt „Schule macht Zeitung“ zusammenarbeitet.

Wer kann teilnehmen?
Alle Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufe. Der Klassenlehrer meldet sich beim Main-Echo-Verlag an und kann die Unterrichtsmaterialen kostenlos nutzen und so ein eigenes abgeschlossenes Schulprojekt gestalten.

Wann macht man den Medienführerschein am besten mit seiner Klasse?
Der Zeitraum ist frei wählbar, als Lehrkraft planen Sie das Projekt ins Schuljahr ein, wann Sie möchten. Wir liefern Ihnen zu Ihrem Wunschtermin eine Schulwoche lang einen Klassensatz Zeitungen, mit dem das Projekt begleitet werden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.

2018-05-14T15:49:35+00:00